Wählen Sie bitte Ihre Sprache:

Geschichte

Bell vereint Tradition und Innovation

Bell-Historisch

Die Wurzeln des Unternehmens, heute bekannt unter dem Namen Bell Flavors & Fragrances EMEA, liegen im Leipzig des frühen 19. Jahrhunderts. Der Werdegang des Unternehmens  Schimmel & Co. lässt sich bis zum Jahr 1829 zurückverfolgen. Das Unternehmen entwickelte sich schnell zum weltweit führenden Hersteller von Aromen und Duftstoffen, eine Position, die Schimmel & Co. mehr als 100 Jahre innehielt.wappen rosenblatt

Die wissenschaftlichen Leistungen bei Schimmel legten den Grundstein für eine ganze Industrie und deren Technologie, wie sie noch heute Anwendung findet. Arbeiten wie „Die Aetherischen Oele”, aus dem Jahre 1899 von Dr. Eduard Gildemeister und Dr. Friedrich Hoffmann sowie „Theorie der Gewinnung und Trennung der Ätherischen Öle durch Destillation”, aus dem Jahre 1923 von Dr. Carl Freiherr v. Rechenberg wurden zum Standard eines gesamten Industriezweiges. Für die herausragenden Errungenschaften im Bereich der Erforschung von Terpenen erhielt Prof. Dr. Otto Wallach 1910 den Nobelpreis für Chemie.

Am 1. Juli 1948 wurde Schimmel enteignet und verstaatlicht. Fortan produzierte das Unternehmen für die damaligen Ostblockstaaten.

Im Juni 1993 übernahm Bell Flavors & Fragrances das Unternehmen von der Treuhandanstalt und begann seine Erfolgsgeschichte als inhabergeführtes Unternehmen weiterzuschreiben. Auf einer heutigen Fläche von 200.000 m² wurden sämtliche Anlagen modernisiert und neue Forschungs- und Entwicklungslabore errichtet.